Das wichtigste Mittel um ihre Haustiere gesund zu halten und ihnen eine langjährige Zukunft zu ermöglichen ist es, sie bestmöglich zu pflegen. D.h. die Tiere gegen tödliche Krankheiten zu impfen, die Männchen zu kastrieren und regelmäßig beim Arzt untersuchen zu lassen. Auf unserer Seite geben wir euch viele Tipps zur Pflege von Hunden, Kaninchen und Katzen.

Hunde

Bei Hunden ist eine regelmäßige Untersuchung unerlässlich. Das Herz, die Zahnstellung, der Nabel, Haarkleid und Ohren sollten dabei immer kontrolliert werden, um so möglichst früh einen Parasitenbefall zu erkennen und falls notwendig mit einer Parasitenbehandlung zu beginnen. Eine Kastration der Männchen oder Weibchen ist bei Hunden nicht immer notwendig. Ferner hängt es mit der Rasse, Sozialverhalten etc. ab. Geimpft werden müssen die Tiere gegen folgende  7 Krankheiten. Die Impfungen erfolgen alle in einer Spritze:

  • Staupe
  • Hepatitis kontagiosa
  • Parvovirose
  • Parainfluenza
  • Leptospirose
  • Tollwut

arzt hunde


 

kaninchen profiKaninchen

Kaninchen sind sehr empfindsame Tiere und zeigen Symptome erst nach einer Zeit, wenn es ihnen sehr schlecht geht und die Krankheit im fortgeschrittenen Stadium ist. Deshalb ist eine regelmäßige Untersuchung absolut notwendig. Dabei sollten die Tiere auf Herz, Tumore, Verdickungen abgetastet werden. Es sollte immer kontrolliert werden ob das Kaninchen an RHD leidet, weil es zum plötzlichen Versterben des Kaninchens kommen kann. Kaninchen sollten schon im jungen Alter gegen dieses RHD-Virus geimpft werden. Abgesehen davon sollten die kleinen Hoppler jede Woche einmal gepflegt werden. D.h. Fell kürzen und Krallen abschneiden. Zudem wird immer empfohlen die Kaninchen zu kastrieren, um ungewollten Nachwuchs zu vermeiden. Weitere Informationen zur Kaninchenpflege oder zur Gesundheit können Sie auf dieser Seite finden.


 

tierarztKatzen

Die meisten jungen Katzen haben bereits Spülwürmer, weshalb eine Behandlung gegen Parasiten so schnell wie möglich erfolgen sollte. Parasiten sind auch auf den Menschen übertragbar, weshalb es auch in ihrem gesundheitlichen Interesse ist, die Kitten zu behandeln. Zudem sollten die Kitten früh gegen Katzenschnupfen, -seuche und Tollwut geimpft werden. Eine Kastration von männlichen und weiblichen Katzen ist unabdingbar wichtig! Katzenhilfe Straubing ist hier auch ein Ratgeber.


Tierschutzlinks:

https://www.spiegel.de/thema/tierschutz/

Menü schließen